BildungsBeratung Monika Hütt



Die Verführung zur Führung

Leitung von Kindertageseinrichtungen zwischen Macht und Mitbestimmung

Inhalt

Der Elementarbereich ist im Wandel. Kindertageseinrichtungen verstehen sich immer mehr als moderne Dienstleistungseinrichtungen für die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern. Die Verantwortung für diesen Prozess liegt im Wesentlichen bei den Leiterinnen und Leitern der Einrichtungen.
In der Fortbildungsveranstaltung reflektieren Sie Ihr Leitungsverständnis. Sie erhalten ein Hintergrundwissen, wie Sie durch kompetentes Leitungshandeln Innovationen und die Umsetzung eines neuen Bildungsverständnisses fördern können. Sie analysieren Ihre Rolle zwischen pädagogischer Leitung und Mitarbeiterführung. Die Teilnehmer/-innen reflektieren dabei ihr bisheriges Leitungsverständnis und Leitungshandeln und entwickeln ihr Bewusstsein für ihre Rolle und Aufgaben weiter. Sie lernen die unterschiedlichen Führungsrollen mit den darin enthaltenen widersprüchlichen Erwartungen kennen, werden sich des Rollenspektrums bewusst und können in diesem agieren.

Termine/Orte

19.01.2017
Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden-Neustadt
leider ausgebucht
oder
02.03.2017
AOK Leipzig, Willmar-Schwabe–Straße 2, 04109 Leipzig
leider ausgebucht
oder
01.02.2017
Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden-Neustadt
Zusatztermin - leider ausgebucht
24.05.2017
AOK Leipzig, Willmar-Schwabe–Straße 2, 04109 Leipzig
Zusatztermin - leider ausgebucht
15.06.2017
Haus der Stadtmission, Demmeringstraße 18-20, 04177 Leipzig
Zusatztermin

Weitere Termine sind in Vorbereitung

Referent

Prof. Dr. Malte Mienert
Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologe
UNIES - Universitätsinstitut für Internationale und Europäische Studien Kerkrade

Ein Formular zur Faxanmeldung können Sie über die Dokumentenabfrage am unteren Seitenende unter VerfuehrungFax.pdf herunterladen.