BildungsBeratung Monika Hütt



Kinder brauchen Wurzeln und Flügel

BBB: Bindung - Bildung - Beziehung

Inhalt

Vom Moment der Geburt an (wenn nicht sogar schon vorher) sind Kinder aktive Entdecker ihrer Welt. Sie eignen sich über Erkundungs- und Neugierdeverhalten Wissen und Fähigkeiten an, probieren sich aus und setzen sich selbst Entwicklungsaufgaben. Voraussetzung dafür ist ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Bezugspersonen, die als sichere Basis Schutz bieten und dadurch Ausflüge in für die Kinder fremdes, unbekanntes Terrain ermöglichen. Kinder brauchen Wurzeln und Flügel - Wurzeln, die ihnen Sicherheit geben und Flügel, die sie in die Welt hinaus tragen. Erwachsene wissen, wie schwer es sein kann, den Kindern bei ihren Flugversuchen zuzuschauen und zu merken, dass die Kinder flügge werden. Sie wollen bewahren und schützen und die Kinder von den Gefahren des Lebens fernhalten. Dabei kann es passieren, dass die Gefährdung der Kinder gerade da durch sogar noch stärker wird. Die hier angebotene Veranstaltung richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Krippe, Kita und Hort, die sich mit ihrer eigenen Rolle als Bindungs- und Vertrauensperson für die Kinder auseinandersetzen wollen. Neue Erkenntnisse der Bindungsforschung werden vorgestellt und auf die Arbeit mit Kindergarten- und Grundschulkindern angewendet. Unterschiedliche Bindungsarten und Bindungstypen werden vorgestellt.  Diskutiert werden Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren. 

Termine/Orte

Neue Termine sind für 2018 geplant!

Referent

Prof. Dr. Malte Mienert
Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologe
UNIES - Universitätsinstitut für Internationale und Europäische Studien Kerkrade