BildungsBeratung Monika Hütt



Kindertagesstättenleitung - Von der Kritik zur Idee ??!!

Beschwerdemanagement

Inhalt

Beschwerdemanagement als Baustein zur Weiterentwicklung der professionellen Arbeit

Jeder hat seine eigene Wahrheit, und so schauen auch Eltern und Erzieherinnen aus unterschiedlicher Perspektive auf die Arbeit in der Kita. Da ist es ganz normal, dass man Beschwerden, Anregungen und Kritik zu hören bekommt.
Trotzdem erleben wir sie häufig als unangenehm und ärgerlich oder haben das Gefühl, uns verteidigen zu müssen.
Hier überlegen wir uns, wo die "Beziehungsfallen“ bei der Kritik sind: Wann und wo fühlen wir uns angegriffen? Aber vor allem: Was macht man nun mit alledem, was die Eltern so denken und wünschen? Ein Formular ausfüllen, gut und schön - aber wo muss ich Flagge zeigen und auf meinem Konzept bestehen und wo kann ich einlenken?

Eine schwieriger Prozess - und jede Situation ist anders …
Hier gibt es leider keine Patentrezepte, aber grundlegendes Wissen, Erfahrungswissen und konkrete Tipps.

Methoden:

- Wie kann ich Kritik sammeln, auswerten und konstruktiv zur Idee umwandeln?
- Wie gestalte ich die Rückmeldungen an die Kritikgeber?
- Was ärgert mich an der Kritik und wie gewinne ich dann innere Distanz?
- Wie unterstütze ich meine Mitarbeiterinnen in diesen Situationen?
- Wie positioniere ich mich bei Kritik? Flagge zeigen oder einlenken?
- Überzeugungsarbeit bei den Eltern? Funktioniert das?

Theoretische Basis des Seminars ist die Systemische Psychologie, Kommunikationstheorie (Schulz v. Thun) und die langjährige Erfahrung mit Konzepten der Kundenzufriedenheit.

Termine/Orte

Neue Termine sind für 2018/19 geplant!

Referentin

Susanne Alpers
Dipl.-Betriebswirtin, Supervisorin